Fisch und Seefrüchte

Fisch auf Spezen Art- Sfyrida ala Speziota

Geschrieben von Blanca Maria Kallivroussis.

Sfyrida ala speziota

Fisch auf  art von Spezes

 

Dieses Rezept kommt aus einer griechischen Lokalzeitung.

Schnell abgeschrieben und nachgemacht, war ein Erfolg.

Es ist ein Versuch wert.

Wichtig ist die Wahl des Fisches, es sollten nämlich große Stücke verwendet werden und möglichst ohne viele Gräten.

 

ZUTATEN:

 

1,5 Kg dicker Scheiben Fisch( es können verschiedene Fische, weißes Fleisch und möglichst wenig Gräten  verwendet werden)

Salz

Pfeffer

Saft aus einer Zitrone

0,5 Teetasse Weißwein

I Teetasse Olivenöl

2-3 Knoblauchzehen, fein gehackt

1 Bund Petersilie fein gehackt

1 Teetasse geriebenes altes Weißbrot

 

ZUBEREITUNG:

 

Den Fisch waschen wir, salzen, pfeffern und belegen damit ein breites geöltes Pyrex oder Keramik Gefäß. Das ganze beträufeln wir mit dem Zitronensaft.

Die Tomaten überbrühen wir, schälen sie und zerhacken im Blender.

Diese kochen wir dann zusammen mit dem Knoblauch, Petersilie, Wein und der hälfte von dem Öl, 30Min. ungefähr.

Diese Sauce verteilen wir dann auf die Fischscheiben, darüber verteilen wir das restliche Öl und bestreuen wir mit den Brotkrümel.

Das so vorbereitete Essen schieben wir in auf mittlere Hitze vorgeheizten Ofen und braten 45Min.

Eine sehr schmackhafte Abwechslung ist, wenn wir bevor wir die Brotkrümel darauf streuen, die Fischscheiben mit ein paar Tomatenscheiben zusätzlich belegen.

Dieses Essen schmeckt sowohl heiß serviert, wie auch kalt, begleitet von frischem Brot und einem guten Weißwein.

Guten Appetit!